Infoseite während der Schulschließung

Coronavirus und Schule

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen der KTS,

zur Eindämmung der starken Ausbreitung des Coronavirus schließt Baden-Württemberg von Dienstag, 17.03.2020, alle Schulen und Kindertagesstätten bis zum Ende der Osterferien am 19.04.2020.

Für die ersten drei Wochen bis zu den Osterferien habt ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, für die gewohnte Wochenplanarbeit Lernpakete erhalten, die ihr nacheinander möglichst eigenständig bearbeiten könnt. Stellt euch vor, ihr würdet die tägliche Lernzeit in der Schule etwas ausgedehnt nach Hause verlegen, dann wird es euch sicher gelingen, die Aufgaben nacheinander und mit Sorgfalt zu bearbeiten. Bei der Selbstkontrolle helfen die verteilten Lösungsblätter immer nur dann, wenn ihr auch den Inhalt und die Zusammenhänge der Aufgaben verstanden habt. Jederzeit ist auch ein zweiter oder gar dritter Versuch beim Lösen von Aufgaben möglich.

Sie, liebe Eltern, dürfen ihre Tochter/Ihren Sohn gerne begleiten und bei Bedarf unterstützend wirken, insbesondere auch um den Einsatz von Lösungsblättern sinnvoll zu gestalten. Sollten Fragen entstehen, die eine Weiterarbeit erschweren oder gar behindern, können Sie bzw. Ihre Tochter/Ihr Sohn sich über die Schulmailadressen an die einzelnen Lehrerinnen und Lehrer wenden. Alle bearbeiteten Unterlagen sind nach den Osterferien in die Schule mitzubringen.

In gegenseitiger Unterstützung wird es gelingen, diese durch vielerlei Einschränkungen schwierige und gesundheitsgefährdende Zeit zu überstehen.

Bleiben Sie gesund, liebe Eltern! Bleibt gesund, liebe Schülerinnen und Schüler!

Walter Scheuermann, Rektor #### Andreas Philipp, Konrektor

Schulsozialarbeit, 25.03.2020

Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit,

innere Stärke zu entwickeln.

(Dalai Lama)

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen,

leider dürfen auch wir, die Schulsozialarbeit, keine persönlichen Gespräche vor Ort durchführen und nicht im Homeoffice arbeiten.

Trotzdem möchte ich Ihnen/euch in schwierigen Momenten zur Seite stehen und bin deshalb freiwillig für Sie/euch telefonisch erreichbar:

> Mobil: 0171/6718699##### > zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr

Bitte hinterlassen Sie/ hinterlasst ihr eine Nachricht mit Vorname und Nachname, sowie Ihre/eure Telefonnummer. Ich werde zurückrufen!

Bitte haben Sie in dieser schweren Zeit für Ihre Mitmenschen ein offenes Ohr und eine helfende Hand!

Bleiben Sie gesund! Bleibt ihr gesund!

Ihre/eure Schulsozialarbeiterin

Frau Hauk

Schulsozialarbeit, 25.03.2020

#

Ideensammlung der Schulsozialarbeiter/innen des Caritasverbandes für den Neckar-Odenwald-Kreis e.V.

nicht nur für die schulfreie Zeit und die darin enthaltenen schönen und evtl. auch schwierigen Momente

(pdf-Dateien zum Downloaden)

Infos aus dem KM, 20.03.2020

„Das Kultusministerium verschiebt den Beginn aller zentralen schulischen Abschlussprüfungen in Baden-Württemberg vom bislang vorgesehenen Termin nach den Osterferien auf die Zeit ab dem 18. Mai 2020. Damit solle ermöglicht werden, dass alle Schülerinnen und Schüler genügend Zeit für die Vorbereitung haben.“

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann

------------------------------------------------------------------------------

Die neuen Prüfungszeiträume für die KTS:

Werkrealschulabschlussprüfungen

1. Hauptprüfungstermine vom 20. bis 27. Mai 2020,

2. erster Nachtermin in der Zeit vom 16. bis 22. Juni 2020,

3. aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann,

4. bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,

5. mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020.

Hauptschulabschlussprüfungen

1. Hauptprüfungstermine vom 16. bis 24. Juni (aktueller Stand! Das Zeitfenster der drei Termine muss bei Bedarf zugunsten des Nachtermins noch verengt werden!),

2. erster Nachtermin 6. bis 8. Juli 2020,

3. aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann,

4. bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,

5. mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli2020.

Zu Fragen hinsichtlich der Zuordnung der Termine zu einzelnen Fächern und zu einer pragmatischen Regelung der anstehenden Korrekturverfahren usw. wird das Kultusministerium zeitnah und gesondert informieren.

-------------------------------------------------------------------------------------

Umgang mit Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustauschen

„Alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen sind bis Schuljahresende untersagt. Dies umfasst alle Studien- und Klassenfahrten im lnland wie in das Ausland sowie alle Schüleraustausche. Die hierdurch verursachten Stornierungskosten werden vom Land übernommen. Die bereits im März dargelegten Regelungen zum Kostenersatz sind weiterhin aktuell und zu beachten.

Von neuen Reisebuchungen für das kommende Schuljahr ist bis auf weiteres abzusehen.“

Aus dem Schreiben der Kultusministerin vom 20.03.2020

Notfallbetreuung

In der Zeit der Schließung unserer Schule schreibt das Kultusministerium die Einrichtung einer Notfallbetreuung vor. Im Schreiben vom 13. März 2020 führt Kultusministerin Eisenmann dazu aus:

„Die Einrichtung einer Notfallbetreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler … der Klassenstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen … ist erforderlich, um in den Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten."

Das Land Baden-Württemberg hat die CoronaVO am Dienstag, 17.03.2020 geändert.

Ab sofort haben gem. § 1 Abs. 6 CoronaVO Kinder Anspruch auf eine Notbetreuung, deren alleinerziehendes Elternteil oder beide Eltern in Berufen arbeiten, die wichtig für die Grundversorgung sind:

1. die in den §§ 2 bis 8 der BSI-Kritisverordnung (BSI-KritisV) bestimmten Sektoren Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen, Transport und Verkehr,
2. die gesamte Infrastruktur zur medizinischen und pflegerischen Versorgung einschließlich der zur Aufrechterhaltung dieser Versorgung notwendigen Unterstützungsbereiche, der Altenpflege und der ambulanten Pflegedienste, auch soweit sie über die Bestimmung des Sektors  Gesundheit in § 6 BSI-KritisV hinausgeht,
3. Regierung und Verwaltung, Parlament, Justiz- und Abschiebungshaftvollzugseinrichtungen sowie notwendige Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge (einschließlich der Einrichtungen gemäß § 36 Absatz 1 Nummer 4 IfSG), soweit Beschäftigte von ihrem Dienstherrn unabkömmlich gestellt werden,
4. Polizei und Feuerwehr (auch Freiwillige) sowie Notfall- /Rettungswesen einschließlich Katastrophenschutz,
5. Rundfunk und Presse,
6. Beschäftigte der Betreiber bzw. Unternehmen für den ÖPNV und den Schienenpersonenverkehr sowie Beschäftigte der lokalen Busunternehmen, sofern sie im Linienverkehr eingesetzt werden,
7. das Personal der Straßenmeistereien und Straßenbetriebe,
8. Bestatter.

Die hinzugekommenen Berufsgruppen sind rot markiert.

Falls Sie zu einer der beschriebenen Personengruppe gehören und die Betreuung Ihres Kindes in unserer 5. oder 6. Klasse nicht anderweitig möglich ist, melden Sie sich bitte umgehend bei der Stadt Buchen (weitere Details), damit eine Notfallbetreuung für Ihr Kind in den bekannten Unterrichtszeiten organisiert werden kann.

Hinweis

Grundlegende und aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie sowie alle schulrelevanten Entscheidungen gibt das Kultusministerium von Baden-Württemberg fortlaufend auf seiner eigenen Website bekannt.

Rückmeldung erbeten!

Die Klassenlehrer/innen bzw. Lerngruppenleiter/innen der 5, 6 und 8. Klassen bitten die Eltern und die Schüler/innen - soweit noch nicht geschehen - um Kontaktaufnahme per Mail. So könnte man sich austauschen sowie weitere Aufgaben und Materialien (evtl. mit Lösungsblättern) bekommen.

Die schulischen Mailadressen des Lehrerkollegiums sind hier auf der Website zu finden.

Grüße von SL Scheuermann, 25.03.2020

Mitteilung an die 7.-Klässler

Die Lernplattform Moodle wurde mit leistungsfähiger Technik ausgestattet, um Probleme beim Anmelden zu vermeiden. Die 7.-Klässler der KTS sind eingeladen, diese wie abgesprochen zu nutzen.

Grüße von Herrn Keßler, 23.03.2020

Sportworkout/ Sportunterricht

"In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA Berlin auf seinem Youtube-Kanal täglich drei neue Sendungen von 'ALBAs täglicher Sportstunde'. Der Sporttag beginnt um 9 Uhr mit 30 Minuten Programm für Kitakinder, um 10 Uhr läuft dann die 45-minütige Sportstunde für Grundschulkinder und um 11 Uhr der Sportunterricht für Oberschüler/innen.

Zum Ende der Sendewoche gibt es am Freitag Tipps und Aufgaben, mit denen die Kinder und ihre Eltern ins Wochenende geschickt werden."

Ein heißer Tipp zum Mitmachen von Sportlehrerin Alexandra Holzschuh, 23.03.2020