Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite

KTS aktuell

HERZLICH WILLKOMMEN
auf der Website der Karl-Trunzer-Schule (KTS) in Buchen. Unsere Werkrealschule führt nach sechs Schuljahren zum Mittleren Bildungsabschluss und bietet die Möglichkeit, nach Klasse 9 den Hauptschulabschluss zu erwerben.
Im Schuljahr 2016/17 werden die rund 230 Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 5 und 6 einzügig sowie in den Klassenstufen 7-10 zweizügig unterrichtet. Als verbindliche Ganztagsschule bieten wir gegenüber Halbtagsschulen allen unseren Schülerinnen und Schülern umfangreichere Lernchancen.
Auf den einzelnen Seiten erfahren Sie Aktuelles und Wissenswertes über unsere Schule, den Unterrichtsalltag und das Schulleben. Ausführlich sind die 5 Säulen unseres Schulkonzeptes dargestellt. Als lernende Schule sind wir auf dem Weg zur Gemeinschaftsschule.
Daten zur Schulgeschichte und zur Unterrichtsentwicklung finden Sie im "Archiv". Dort sind einzelne Seiten mit unserem vorherigen Internetauftritt verlinkt, wodurch auch ein Rückblick in frühere Zeiten ermöglicht wird.

Ausbildung und Karriere

Ausbildungsmesse an der KTS
Namhafte Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie des Neckar-Odenwald-Kreises präsentierten sich im Rahmen der Industriewoche Baden-Württemberg mit ihren Messeständen in der Aula unserer Schule. Für Eltern und Schüler bestand die Möglichkeit, sich bei den Firmenvertretern über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.
Der "M+E-InfoTruck" war vor Ort und konnte ebenfalls besichtigt werden. Auf 2 Etagen mit ca. 80 qm Präsentationsfläche gab es weitere jugendgerechte Berufsinformationen.

Termine

26.06.2017: Beginn des Zeitraumes der mdl. Prüfungen, 9. u. 10. Klassen

28.06.2017: 19 Uhr: Info-Veranstaltung "Wahlpflichtprofile" für Eltern der 6. Klasse; 19 Uhr: Info-Veranstaltung "Bildungswege der Werkrealschule" für Eltern und Schüler/innen der 7. Klassen

04.07.2017: Schulkonferenz, Beginn: 19 Uhr

12.07.2017: 18 Uhr: Ökumen. Gottesdienst, 19 Uhr: Abschlussfeier

Pilotprojekt

"Weg vom Videospiel- und TV-Konsum hin zum Mannschaftssport"
Pilotprojekt läuft dank Sponsor weiter
Die Schülerinnen und Schüler der Karl-Trunzer-Schule dürfen auch weiterhin das vielfältige Angebot des TSV Buchen nutzen, ohne dass ihre Eltern dafür auch nur einen Euro Mitgliedsbeitrag bezahlen müssen.
[... mehr]

Sozialkompetenztraining

"Teamwork statt Ego-Trip" - Sechstklässler der KTS bewältigten LaBuMoTa-Projekt „Expedition Edelgase“
Am Ende müssen alle Forscher auf dem Festland sein; und je mehr Edelgase sie gerettet haben, desto besser! Was sich anhört wie eine Expeditionsreise war ein Auftrag aus dem Sozialkompetenztraining, das LaBuMoTa für Schulen entwickelt hat. [... mehr]

Schullandheimaufenthalt

"Auf geht's ins Schwabeländle" - die 7.-Klässler on Tour
Mit dem Bus ging es auf die Schwäbische Alb nach Blaubeuren. Bei der Ankunft durften die Schüler ihr Gepäck (hier stellt sich die Frage: "Was braucht man für 5 Tage Schulausflug wirklich alles?") den kleinen Anstieg zur Jugendherberge schleppen.
[... mehr]

"Tag der offenen Tür"

Zündeln im Auftrag des Physik- und Chemielehrers erlaubt!
Braten in der Schulküche erwünscht!
Die Düfte beim Erhitzen sind ganz unterschiedlich zu erleben gewesen. Unter der Aufsicht des Chemielehrers stellten Schüler chemische Reaktionen vor. In der Schulküche wurden Hackfleischbällchen, indisches Brot und Himbeereis für die Besucher geköchelt und gerührt. [... mehr]

Lerndorf

Lernen, das individuelle Potenziale nutzt - Sechstklässler setzten sich in einem Lerndorf mit der Steinzeit auseinander
Während die linken Nachbarn nützliche Utensilien aus Ton herstellten und die rechten Nachbarn selbst hergestellte Wände mit Höhlenmalereien verzierten, versuchte das Team in der Mitte die Entwicklung des Menschen auf der Erde aufzuarbeiten. [... mehr]

Gemeinderatssitzung

KTS kann Gemeinschaftsschule werden
Die Karl-Trunzer-Schule kann Gemeinschaftsschule werden. Voraussetzung ist jedoch die Zusammenführung von KTS und Abt-Bessel-Realschule in einen Schulverbund nach vier Jahren ab dem Schuljahr 2017/2018.
Die Entscheidung über die Weiterentwicklung der Sekundarstufe I - insbesondere die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule an der Karl-Trunzer-Schule - wurde bei einer Klausurtagung des Gemeinderates 2014 auf 2016 vertagt, weil eine solche Festlegung nur vor dem Hintergrund gesicherter Rahmenbedingungen nach der Landtagswahl getroffen werden sollte. In der Sitzung am Montagabend im Bürgersaal des Alten Rathauses ging der Beigeordnete Thorsten Weber [... mehr]

Die GMS auf einen Blick

Infoabend erfolgreich gestaltet

"Wahl des Abschlusses erst nach achter Klasse"

Wird die Karl-Trunzer-Schule Gemeinschaftsschule? - Rektorin Christiane Ziemer von der Fritz-Ulrich-GMS legte Vorteile dar

Aktuell gibt es in Baden-Württemberg fast 300 Gemeinschaftsschulen. Die Karl-Trunzer-Schule könnte möglichst bald hinzukommen: Nachdem die Schulgremien und der Buchener Gesamtelternbeirat grünes Licht gaben, entscheidet der Buchener Gemeinderat am 16. Januar in seiner ersten Sitzung des neuen Jahres über das Thema.
[... mehr]

Gemeinschaftsschule (GMS)

Neuer Bildungsplan ab dem Schuljahr 2016/2017
 
Für die Sekundarstufe I (Kl. 5-10) in der Haupt-, Werkreal-, Realschule und der Gemeinschaftsschule wurde ein gemeinsamer Bildungsplan eingeführt. Die anzustrebenden Kompetenzen werden dabei auf drei Niveaustufen ausgewiesen.
In den verschiedenen Fächern erleben wir viele unserer Schülerinnen und Schüler unterschiedlich leistungsstark. 
Nur in der Gemeinschaftsschule lernen Schülerinnen und Schüler in jedem Fach auf der für sie am besten geeigneten Niveaustufe, ohne dabei in Kurse eingeteilt und ausgegrenzt zu werden.
Auch deshalb setzen wir uns weiterhin zielbewusst für die Einführung der Gemeinschaftsschule in Buchen ein ...

Die Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg auf einen Blick

  • nimmt alle Kinder so an, wie sie sind,
  • sorgt für Erfolgserlebnisse der Kinder und Jugendlichen und stärkt damit die Lernfreude,
  • bietet Standards der Hauptschule, der Realschule und des Gymnasiums an,
  • schafft eine Lernumgebung, in der Lehrerinnen und Lehrer durch vielfältige Methoden auf die einzelnen Schülerinnen und Schüler eingehen können,
  • ist eine verbindliche Ganztagsschule mit rhythmisiertem Schultag,
  • zeichnet sich durch eine enge Beziehung zwischen den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und Lehrerinnen und Lehrern aus,
  • stärkt die Kinder und entlastet die Familien.
 
 "Wir sind mit unserem Schulkonzept auf gutem Weg!"
 
Elternnetzwerk der GMS-Eltern in B.-W.: "Vielfalt macht Zukunft!"
 
Elterninitiaitve pro GMS in Buchen: Gründung, Anliegen und Informationsabend
Gemeinderatssitzung zur Schulentwicklung (Jan. 2017): Pressebericht mit Beschlussfassung
Unser Ziel seit 2014/15 - die GMS: Einführung durch Gemeinderat zunächst verhindert
 
Auf dem Weg in die GMS: Bücher und Materialien
Neue Lernkultur: Videos
 
Das zeichnet das Institut Beatenberg, CH (Leiter: Andreas Müller) aus ...

Ereignisse