Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

Leseförderung

Leitgedanken im Bildunsplan 2012, Fach Deutsch

Im Arbeitsbereich "Lesen/Umgang mit Texten und Medien" wird die Fähigkeit geschult, Informationen zu entnehmen, zu verknüpfen, mit Vorwissen zu verbinden und weiterzugeben.

Literatur wird als Gesprächspartner angeboten und Lesefreude vermittelt.

 

Lesecurriculum

  • Lesekompetenz wird in einem systematischen Prozess aufgebaut, in den alle Fächer eingebunden sind. Dabei werden sowohl die basale Lesefertigkeit gesichert wie zunehmend fortgeschrittene Leseverstehensfähigkeiten gefördert.
  • Lesestrategien und -techniken werden dann in einem eigenständigen Curriculum mit entsprechenden Übungen vermittelt und ihre Anwendung wird in den Unterricht integriert, sodass sie von den Schülerinnen und Schülern zunehmend selbstständig auf neue Texte angewendet werden können.
  • Die Lesefähigkeit hängt in erheblichem Maß von Wissen und Wortschatz ab, die parallel und im gesamten Unterricht zu fördern sind, besonders bei Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund.
  • Für die Erschließung literarischer Texte ist das Wissen über Schreibstile, Gattungen, Sprache und geschichtlich-kulturelle Hintergründe notwendig. Anzustreben ist aber ein produktiver Umgang mit solchen Kenntnissen, bei dem der Anwendungsbezug erkennbar bleibt und Schülerinnen und Schüler zu eigenen und aktuellen Deutungen ermutigt werden. Auf diese Weise können grundlegende Kompetenzen angebahnt werden für die Unterscheidung von Sprech- und Schreibweisen.

Quelle: Bildungsplan 2012 Werkrealschule (Internetfassung), MKS Baden-Württemberg

 

Maßnahmen und Arbeitshilfen

Für alle Klassenstufen
 
  • "Textknacker" als Methode im Sprach- und Lesebuch "Doppel-Klick" (Cornelsen Verlag) ab 5. Klasse durchgehend bis 10. Klasse.   
  • Intensives Arbeiten mit dem Wörterbuch (jedem Schüler steht ein Wörterbuch zur Verfügung)
  • Buchvorstellung (individuell)
  • Klassenlektüre (für alle das gleiche Buch)
  • Leseraum/Ruheraum mit Bibliothek (in der Mittagspause und für den Unterricht)
  • Zeitschriftenabonnements (GEOlino, WAS IST WAS, Tageszeitung RNZ u. a. liegen im Leseraum aus)
  • Aktion "Zeitschriften in die Schule" (jährlich für ca. vier Wochen in jeder Jahrgangsstufe)

 

Die Themen und Inhalte zur Leseförderung sind im eingeführten Sprach- und
Lesebuch "Doppel-Klick", Band 1 - 6, curricular aufgebaut.

 


Der Aufbau von Motivation und Lesefreude bildet einen Schwerpunkt der Förderung.

 


Klasse 5 u. 6
Kompetenzen
B.-Plan S. 47 f.
Zusätzliche "Lese-Rechtschreib-Stunde" (LRS) fest verankert im Stundenplan
„Vom Lesefuchs zur Leseratte" (Anreize zum kontinuierlichen Lesen)

Online-Diagnose Deutsch: Lesekompetenz (verpflichtend zu Beginn des 5. Schuljahres) Arbeitsblätter zur individuellen Förderung können vom Lehrer ausgedruckt oder vom Schüler online bearbeitet werden.

Online-Diagnose Deutsch: Nachtest zu Beginn des 6. Schuljahres

Nutzung von "ANTOLIN - Mit Lesen punkten!" (Schullizenz)

Klassenlesekiste

"Ich schenk dir eine Geschichte" (Welttag des Buches, Buchgutschein für die Kinder bei teilnehmender Buchhandlungen) mit Material für die Schule

Lesepaten (5. Klasse + 8. Klasse)

Vorlesewettbewerb in Klasse 6 (Aktion des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels)

Lerngang zur Stadtbücherei Buchen

Autorenlesungen (häufig in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei)

Planung und Durchführung einer Lesenacht

Bücherzeitung "Gänsefüßchen" (Bücher vom Verlag an der Este)

SLS: Salzburger-Lese-Screening (Materialien im Lehrerzimmer)

Weitere Lesekompetenztests durchführen (z.B. aus dem Auer-Verlag, Materialien im Lehrerzimmer)

Klasse 7 - 9
Kompetenzen
B.-Plan S. 51 f.
Auswertung der Vergleichsarbeiten zu Beginn des 7. Schuljahres

Klassenlesekiste

Nutzung von "ANTOLIN - Mit Lesen punkten!" (Schullizenz)

Bücherzeitung "Bücherigel" (Bücher vom Verlag an der Este)

Lesepaten (5. Klasse + 8. Klasse)

Kurz-Abo der Wochenzeitung „Die Zeit“ (3 Wochen kostenlos)

Hauptschulabschlussprüfung in Deutsch
Klasse 10
Kompetenzen
B.-Plan S. 53 f.
Bücherzeitung "Bücherigel" (Bücher vom Verlag an der Este)

Kurz-Abo der Wochenzeitung „Die Zeit“ (3 Wochen kostenlos)

Hauptschulabschlussprüfung Deutsch
Werkrealschulabschlussprüfung Deutsch

Anstehende Aufgaben

-          Anschaffung von Sachbüchern für ältere Schüler (in die Klassenlesekiste ab 7. Klasse)

-          Einführung eines Ausleihsystems für die Bibliothek im Leseraum (Aufgabe für Schüler, Anerkennung durch Qualipass)

-          Literatur und Hörbücher für schwache Leser (z.B. "KLAR-Reihe", Verlag an der Ruhr usw.)

-          Anschaffung einer "Lies-was-Säule": Schüler empfehlen Schüler tolle Bücher

 

- Weiterentwicklung der Leseförderung nach Kompetenzstufen -

Stand: Juli 2012

Hinweis

Die weitere konzeptionelle Arbeit in diesem Bereich ist auf der vorherigen KTS-Website dargestellt.