(Vor-)Lesen fördert Kompetenzen

[Dez. 20 - März 21] Colin Ivancenko heißt er - der Schulsieger der Karl-Trunzer-Gemeinschaftsschule beim großen Vorlesewettbewerb 2020/21 der Jahrgangsstufe 6.

Beim an Spannung kaum zu überbietenden Schulentscheid setzte er sich mit seiner Passage aus „Die Schule der magischen Tiere” von Margit Auer ...

Volesewettbewerb 2020-21

(Vor-)Lesen fördert Kompetenzen

Überreichung der Urkunden und Preise nach dem Schulentscheid

[Dez. 2020] Colin Ivancenko heißt er - der Schulsieger der Karl-Trunzer-Gemeinschaftsschule beim großen Vorlesewettbewerb 2020/21 der Jahrgangsstufe 6.

Beim an Spannung kaum zu überbietenden Schulentscheid setzte er sich mit seiner Passage aus „Die Schule der magischen Tiere” von Margit Auer gegen Celine Muller, Zoé Stasch, Samara Ohl und Samuel Schnupp durch. Der kritischen Jury gehörten neben den Deutsch-Lehrerinnen Ines Waldherr (6a) und Megan Soppa (6b) auch die Mitschüler*innen aus den Lerngruppen 6a und 6b an.

Wussten alle Finalteilnehmer mit ihren selbst gewählten Textstellen aus verschiedensten Büchern zu überzeugen, hatte Colin Ivancenko aus der 6b beim Vorlesen des Fremdtextes minimal die Nase vorn. Ihm gelang es am besten, den Inhalt des Textes auf die Stimme und die Lesegeschwindigkeit zu übertragen; seine Lesetechnik tat ein Übriges. Unter lautem Applaus durfte er die zahlreichen Glückwünsche, die Siegerurkunde und seine Teilnahmeberechtigung für den Kreisentscheid entgegennehmen.

[März 2021] Dass diese nächste Stufe des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht und zu den größten Schülerwettbewerben bundesweit zählt, aufgrund der Corona-Verordnung nur online stattfinden konnte, war zwar schade, warf Colin aber nicht aus der Bahn. Er hatte für diese Stufe eine Textstelle aus „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich gewählt und akribisch vorbereitet, sodass seine Lehrerin Megan Soppa eine Glanzleistung filmen durfte, bei der Colin es sogar schaffte, sich von den besonderen Bedingungen nicht einschränken zu lassen und trotz Maske die Stimmung des Textes hervorragend wiederzugeben. Eine klasse Leistung und für ihn - egal wie der Kreisentscheid online ausgegangen sein wird - eine wichtige Erfahrung!

Herzlichen Glückwunsch an Colin und die anderen vier Schüler*innen, die dem Publikum beim Schulentscheid ein hohes Leseniveau geboten haben!

Text und Fotos: I. Waldherr, KTS

Nach dem Kreisentscheid

Würdigung der Leseleistungen durch die Schule (v. l.): GMS-Rektor W. Scheuermann, Samuel, Colin, Zoé, Celine, Samara, Lerngruppenleiterin M. Soppa

Platzhalter

Aktionsplakat der bundesweiten Leseförderungsaktion