Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite // Archiv // Ereignisse // Schj. 2013-14

Weihnachtsfeier 2013

 

Wahre Werte und musikalische Glanzlichter

Die "KTS-Familie" startete mit einer abwechslungsreichen Weihnachtsfeier in die Ferien

 

[20.12.2013] Mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier in der Aula, die eine gelungene Mischung aus schmissigen Programmpunkten und ruhigen Elementen bot, verabschiedeten sich die Schüler, Lehrer sowie die Mitarbeiter der KTS in die Weihnachtsferien.

 

Den Einstieg bildete eine Ansprache von Rektor Walter Scheuermann, der einige nachdenklich stimmende Gedanken über den Platz des "traditionellen Weihnachtsfestes" in der heutigen hochtechnisierten Welt zum Besten gab. Nachdenklich sinnierte er über die Internetseite des Christkindes mit der digitalisierten Wunschliste, das online bestellbare Weihnachtsfest und die Weitergabe der Botschaft per Twitter und Facebook. Umso bedeutender erschien es ihm, den Schülern und Mitarbeitern sowie deren Familien ein traditionelles und besinnliches Fest zu wünschen, bei dem auch der Frieden, die Freude, das Teilen und das Danken nicht zu kurz kommen.

 

Seinen eigenen Dank richtete er an alle, die im nun zu Ende gehenden Jahr wieder die Spendenaktionen für Awasa unterstützt haben, an die Organisatoren des ansprechenden Weihnachtsgottesdienstes und der Feier, an den Schulchor für dessen Beitrag beim Adventskonzert, an alle, die über ihre Pflichtaufgaben hinaus die Ganztagsschule mitgestaltet haben, sowie an alle Kolleginnen und Kollegen, ehrenamtlichen Helfer und Jugendbegleiter.

 

Der Ansprache schloss sich ein knapp einstündiges Programm an, das die KTS'ler bestens auf das bevorstehende Fest einstimmte. So erzählten die Fünftklässler in ihren Gedichten "Die stille Zeit", "Weihnachten ist mehr..." und "Adventszeit" über die wahren Werte dieser besonderen Zeit, und auch das von Talha Seker und Aleksandre Dilewski (9b) vorgetragene Gedicht hatte einen tiefen Sinn.

 

Da passte es wunderbar dazu, dass sich die 7a Gedanken über verschiedene Wünsche der Schutzengel gemacht hatten, von denen jeder KTS-Schüler anschließend auch einen überreicht bekam. Lustig war dagegen die gereimte Geschichte von der Weihnachtsmaus, die Gina Jacobs (7b) zum Besten gab; während sich die von den Sechstklässlern vorgetragene Weihnachtsgeschichte in Rap-Form als gelungene Mischung aus moderner Musik und traditionellem Inhalt erwies. Einen anderen Rap, nämlich einen Becherrap, zeigte die Klasse 5a und bewies dabei höchste Konzentration.

 

Auch die musikalischen Beiträge kamen nicht zu kurz und zauberten eine weihnachtliche und winterliche Atmosphäre in die Aula der Schule. Das schmissige "Schneegestöber" der Fünftklässler holte den Winter in die Schule, die Sechstklässlerinnen untermalten ihr Lied mit tollen Bildern und sorgten so für richtige Weihnachtsstimmung; und beim Tanz der AG "Videoclip-Dancing" zu "Oops!... I did it again" durften sich die Mädchen der Klassen 6 und 7 über lauten Applaus freuen - ebenso wie Latifa Belaguenaoui und Yuletay Aksu (8b), die sich bei ihrem Lied "Read all about it" einem ergriffenen und gespannt lauschenden Publikum sicher sein konnten.

 

Nach den Wünschen des Schülersprechers Marius Gremminger und der neuen Konrektorin Natalie Ederer startete die Schulgemeinschaft mit dem vom Chor angeleiteten und schließlich gemeinsam gesungenen ergreifenden Weihnachtslied "This little light" in die Ferien. 

Fotos u. Text: I. Waldherr, KTS

Fotoalbum "Weihnachtsfeier 2013"

Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken!